blackberry-blueberry ice-cream with banana meringue swirls

last weekend we picked a lot of blueberries on a blueberry plantation. if you follow us on instagram, you might have seen our pictures from the plantation, it's always so much fun! on our way back home we saw some wild blackberries growing close to a small street (where almost no one is passing) so we also picked these - they tasted so good!! blueberries and blackberries are the only berries, that don't grow in our garden and actually i have no idea why, because these are my favorite ones (will plant some next year for sure!). so we always get really excited, when we see them somewhere else and we always pick a lot of them. but what to do with all those berries? most of them we just ate pure, but with the rest we made this delicious ice cream. the white meringue-banana part tastes a little bit like marshmallows and i already got really addicted. it's so simple, yet so delcious, these are my favorite kind of recipes. and in combination with the blackberry-blueberry ice cream it's even better, such a lifesaver during this hot summer days. give it a try guys, we are sure you will love it as well!





ingredients:
blackberry-blueberry-ice-cream:
250g blackberries
200g blueberries
100g cane sugar
600ml heavy milk
1 vanilla pod
4 egg yolks
200g sugar
banana-meringue-swirls:
1 egg white
50g sugar
1 small ripe banana

wash all berries and heat slowly in a medium sized sauce pan together with the cane sugar and a bit water - about 50-100ml. let simmer for a few minutes until the berries are soft - mash them during cooking with a potato masher or similar. purée the fruits and set aside for later use and cooling down. 
take another medium or large sized saucepan and bring the heavy cream together with the vanilla seeds and scratched out vanilla pod. let infuse for 20min before you take out the vanilla pod. beat the egg yolks until brighter and fluffier, continue beating and gradually add the sugar - beat 1-2 minutes longer.  
stir about 1 quarter of the vanille-cream into the egg-cream, then stir the egg-cream into the vanilla-cream in the sauce pan. heat up very slowly the cream on low heat and cook for 5-10min until the cream turns a bit thicker (stir constantly and don´t heat up too much, otherwise the egg yolks starts to curdle). fill the custard into a bowl and whisk in the berry-purée. let cool down, then let chill for at least 3 hours in the fridge (or cool down in an ice bath before the cream goes into the fridge - that`s faster). 
start to prepare the banana-meringue 1 hour before you start your ice cream maker. beat the egg white stiff, then add gradually the sugar while beating - continue beating 3-4 min. purée the banana and stir into the meringue. place the banana-meringue in the freezer to precool. fill the berry-vanilla-cream into the ice cream maker and when its done, you fill 1 third into the ice container, spread a layer of meringue-cream on top, then another layer of berry-ice-cream, meringue-cream again and last but not least the remaining berry-ice-cream. spread a bit meringue leftover in the middle and stir some lines into the berry-cream. freeze the ice cream for another 3 hours before serving.
popsicle variety:
stir roughly blackberry-blueberry-ice-cream and banana-meringue in a bowl and pour into ice pop molds (we didn´t fill all of the ice cream into the ice cream container, so we had enough left for 2 more popsicles). 



german translation
letztes wochenende haben wir unglaublich viele blaubeeren auf einer blaubeer-plantage gepflückt. wer uns auf instagram folgt, hat vielleicht schon ein paar kleine eindrücke bekommen. wir lieben das blaubeer-pflücken so sehr, es ist mittlerweile fast zur sommertradition geworden. auf dem weg nach hause haben wir am straßenrand noch wilde brombeeren entdeckt. wir konnten nicht widerstehen und haben auch noch diese gepflückt. sie schmecken einfach köstlich!! blaubeeren und brombeeren sind die einzigen beeren, die nicht in unserem garten wachsen und ich habe ehrlich gesagt keine ahnung weshalb, denn eigentlich sind sie meine liebsten beeren (wir werden nächstes jahr auf jeden fall welche pflanzen!) wir sind also immer ganz begeistert wenn wir die köstlichen lieblingsbeeren irgendwo anders wachsen sehen und vor lauter begeisterung pflücken wir dann ziemlich viele. und was soll man mit den ganzen beeren machen? die meisten haben wir einfach so verputzt, schon auf dem rückweg nach hause, zwischendurch immer mal wieder ein paar genascht und dann am nächsten morgen im müsli zum frühstück. von den restlichen beeren haben wir dann dieses schmackhafte eisrezept  kreiert. der weiße meringue-bananen-part schmeckt fast ein bisschen nach marshmallows und hat mich sofort süchtig werden lassen. so simpel und wohlschmeckend, einfach wunderbar! und in kombination mit dem brombeer-blaubeer-eis schmeckt es sogar noch besser, ein wahrer lebensretter bei den heißen tagen momentan! 




brombeer-heidelbeer-eis mit banana-meringue-swirls
zutaten:
brombeer-heidelbeer-eiscreme:
250g frische brombeeren
200g frische heidelbeeren
100g rohrzucker
600ml konditorsahne
1 vanilleschote
4 eigelb
200g zucker
bananen-meringue-swirls:
1 eiweiss
50g zucker
1 kleine reife banane

brombeeren und heidelbeeren waschen und in einem mittelgroßen topf zusammen mit dem rohrzucker und etwa 50-100ml wasser langsam zum kochen bringen und dabei mit einem kartoffelstampfer o.ä. die früchte zerdrücken. die beeren ein paar minuten köcheln lassen bis sie anfangen zu zerfallen und weich werden. anschliessend die früchte pürieren und beiseite stellen zum abkühlen. die konditorsahne zusammen mit dem vanillemark und der ausgekratzen vanilleschote in einem topf zum kochen bringen und anschliessend 20min ziehen lassen. die eigelbe aufschlagen bis sie cremig werden und die 200g zucker einrieseln lassen und 1-2min weiterschlagen. etwa ein viertel der vanille-sahne in die ei-creme einrühren, dann die ei-creme unter ständigem rühren in den topf mit der vanille-sahne rühren. creme erneut erwärmen und bei kleiner flamme 5-10min kochen bis die creme etwas eingedickt ist (ständig rühren und nicht zuviel hitze sonst gerinnt das ei). creme in eine schüssel füllen und das brombeer-heidelbeer-püree untermischen. komplett abkühlen lassen (oder schneller: schüssel in ein eisbad setzen) und für min. 3 stunden in den kühlschrank stellen. eine stunde bevor man die beerencreme in die eismaschine füllt, sollte man die bananen-meringue vorbereiten. eiweiss steif schlagen, dann zucker während des schlagens einrieseln lassen und für 3-4min weiterschlagen. banane pürieren und unter die meringue-masse rühren. bananen-meringue in den gefrierschrank stellen und vorhärten lassen. beerencreme in die eismaschine füllen und wenn die eismasse fertig ist, ein drittel der masse in den eiscontainer füllen, dann eine schicht bananen-meringue darüber verstreichen, wieder eine schicht eiscreme, dann meringue-creme und wieder eiscreme. zum schluss einen kleinen streifen meringue-creme in der mitte verteilen und mit einer gabel unter die eiscreme mischen. eiscreme für min. 3 stunden im gefrierschrank durchkühlen bis man es serviert.
eis am stiel variation:
etwas brombeer-heidelbeer-eiscreme und bananen-meringue in einer schüsseln grob mischen und in die eisformen giessen. (wir haben einfach nicht die ganze eiscreme in den eiscontainer gefüllt, sondern ganz wenig für die 2 posicles übriggelassen).


Labels: ,