schwarze reisnudeln mit zucchini und rote beete an basilikumpesto







































endlich gibts mal wieder etwas salziges von uns! dafür das wir oft nudeln essen haben wir euch bisher erstaunlich wenig davon gezeigt...aber bevor es zum rezept geht noch folgende erfreuliche nachricht: omlette-ed, die marke von der wir unsere schönen salz- und pfefferstreuer haben, hat neulich eines unserer fotos auf ihrer facebook-seite gepostet. wir freuen uns und sagen danke!
außerdem gibts bei pilot leonie  eine blogvorstellung, vielleicht habt ihr ja auch lust mitzumachen.
jetzt aber zu den leckeren nudeln!



zutaten ( für 2 pers. ) :
200g schwarze reisnudeln (glutenfrei von terrasana)
1 zucchini
1 kleine rote beete
1 tl thymian (frisch oder getrocknet)
1 rosmarinzweig
1 el sesam
1 tl honig
1-2 el (ziegen)frischkäse
olivenöl

pesto
10-15 basilikumblätter
1 knoblauchzehe
olivenöl

für das pesto öl, basilikumblätter, etwas salz und eine knoblauchzehe pürieren. lieber mit etwas weniger öl anfangen und dann nach und nach mehr dazugeben.

zucchini waschen und mit einem julienne-schäler zu streifen verarbeiten. rote beete schälen, in ca. 0,5-1,0cm dicke scheiben schneiden und in einem topf mit wasser für ca.5-10 bissfest kochen, dann abgiessen. währenddessen nudelwasser mit salz für die nudeln aufsetzen. in einer pfanne 2-3el olivenöl erwärmen und darin die zucchinistreifen mit etwas thymian und zum schluss salz anbraten (geht ziemlich schnell - ca. 5min). zucchinistreifen vorrübergehend in einer abgedeckten schüssel warmstellen. nudeln ins nudelwasser geben (achtung – diese reisnudeln brauchen nur ein paar min) . rote beete scheiben in streifen schneiden und in der leeren zucchinipfanne für 3-5min mit etwas öl, 1tl honig, sesam, dem rosmarinzweig und salz knackig anbraten. nudeln abgiessen, mit einem teil des pestos vermengen und auf den tellern anrichten. in der pfanne kurz noch einmal zucchini und rote beete nebeneinander erwärmen und auf die nudeln geben. ein bisschen ziegenfrischkäse obenauf und evt. noch etwas pesto.





english version

ingredients ( for 2 pers. ) :
200g black rice noodles (glutenfree from terrasana)
1 zucchini
1 small beetroot
1 tsp thyme (dried or fresh)
1 rosemary sprig
1 tbsp sesame
1 tsp honey
1-2 tbsp fresh(goat)cheese
olive oil
pesto
10-15 basil leaves
1 garlic clove
olive oil

for the pesto blend basil, garlic, olive oil and some salt. start with less oil and add step by step more.
wash zucchini and cut with the julienne-peeler into stripes. peel beetroot, cut in 0,5-1,0cm thick slices and cook for 5-10min until firm, pour off water. meanwhile bring salted water to boil for the noodles. warm up some olive oil in a pan and fry the zucchini-stripes with the thyme and some salt (quite fast – ca. 5min). put the zucchini stripes in a covered bowl beside for a few min. add noodles to the water (theese rice noodles only take a few min). cut beetroot into stripes and fry for 3-5min in the empty zucchini-pan with some oil, 1tsp honey, sesame, 1 rosemary sprig and a dash of salt. drain the noodles, mix with some pesto and arrange them on the plates. warm up again the zucchini-stripes in the pan besides the beetroot and place them on the noodles. add some fresh (goat)cheese and pesto on top.


Labels: , ,